Mittwoch, 18. Dezember 2013

Asana Mahatari channelt totalen Quatsch

Was muss ich hier lesen? Seltsame Lichterscheinungen am Himmel? 
"... Der ganze Himmel ist in Gelb/Weiß/Orange getaucht – unwirklich, jedoch wahr..."
Zum Glück weiß Asana Mahatari die Antwort darauf:
"...Ich bin ASANA MAHATARI und ich bestätige somit die Tatsache, dass hier ein „Probelauf“ eines 5D-Hologramms stattgefunden hat, das wie eine „Lichtglocke“ über euer Erfahrungsfeld gesenkt wurde..."
Was denn, keine Chemtrails sind schuld? Nein, DAS glaube ich jetzt wirklich nicht. Da muss sich Asana geirrt haben, denn komische Dinge am Himmel sind immer, ja wirklich immer und einzig wahrhaftig auf die Sprüherei  zurückzuführen. Das ist Gesetz und außerdem anwaltlich bestätigt.

"Also", hab ich zu mir gesagt, "Wilki, wozu bist du denn ein Medium. Frag einfach den Lord." Und das tat ich dann auch.

Hier seine, wie immer, professionelle Antwort, welche die einzige gültige Wahrheit überhaupt darstellt:


--------

Ich bin Lord Stultissimus und ich bestätige die Tatsache das Asana Mahatari zu viele Mata Hari getrunken hat und somit totalen Quatsch erzählt.


 Es war nicht der Probelauf irgendwelcher 5D Hologramme, was ihr da gesehen habt, sondern die Weihnachtsbeleuchtung von Gott. Wie jedes Jahr wird das Himmelstor von Sananda und Salusa geschmückt. Die beiden stehen auf so blinkende Lichter und den ganzen Kitsch, doch haben sie von Technik keine Ahnung. Ich sage euch, jedes Jahr das gleiche Spiel. Sobald die vollkommen übertriebene Lichttechnik installiert ist, schließen Salusa und Sananda dies an den freien Energiegenerator an und vertauschen dabei die Pole. Dadurch kommt es logischerweise zum Polsprung und aufgrund der falsch eingestellten Schumannfrequenz verliert der Generator die Verbindung zum Synchronisationsmittelstrahl und verursacht somit einen Kurzschluss in der ätherischen Matrix. Einfach gesagt, die Lichterkette leuchtet kurz auf, um anschließend funkensprühend zu verdunkeln. Das kurze Aufleuchten war das, was ihr gesehen habt. Also nix mit 5D Kino.

Vergesst bitte auch das Ganze mit dem Aufstieg. Es gibt nicht mehrere Varianten, es gibt nicht mal eine einzige Variante. Wir haben im Moment keinen Nerv für euch. Die Vorbereitungen, welche wir getroffen haben, betreffen unser Weihnachtsfest und haben mit euch nichts zu tun. Ist so schon stressig genug. Sananda hat bald Geburtstag und wir müssen uns noch eine Ausrede einfallen lassen, warum wir nicht zu seiner Party kommen. Ich, Lady Nada und Ebriosus haben nämlich keine Lust auf diesen Kindergeburtstag mit Krippenspielen. Außerdem müssen wir uns da jedesmal seine Geschichte anhören, wie man ihn kurz nach der Geburt in eine Futterkrippe gelegt hat, er fast von einer Kuh namens Herodes gefressen wurde und nur überlebt hat, weil 3 Typen in Morgenröcken ihn rechtzeitig gefunden haben. Oder so ähnlich. Weiß nicht mehr so genau.

Kommentare:

  1. wilki, mal so unter uns:
    Schreibst Du eigentlich heimlich auch für "Ich wa(a)ge es jetzt"?

    Das hier ist doch wohl von Dir, oder?
    Auf der Suche nach dem richtigen Weihnachtsmann (7)

    “Ja, und ich habe meine Oma Ela gefragt, ob sie wüsste, ob es einen ‘richtigen’ Weihnachtsmann gibt, einen, der so war, wie mein verstorbener Opa Johannes. Daraufhin bot sie mir an, dass sie mit Johannes reden würde.”

    “Aber ich denke, dein Opa ist schon tot?”, fragte Anna verwundert.

    “Ja, das stimmt”, erklärte Jan, “aber meine Oma kann mit Verstorbenen reden. Auch wenn du es vielleicht gar nicht glauben wirst, aber meine Oma ist eine weiße Hexe, die viele magische Dinge beherrscht.”

    “Puuhhh, das ist ja heiß”, staunte Anna


    http://ichwageesjetzt.wordpress.com/2013/12/17/auf-der-suche-nach-dem-richtigen-weihnachtsmann-8/#more-1121

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein damit habe ich nichts zu tun.

      Löschen
    2. Der Wilki schreibt nicht überall. Das ist hier voll exclusiv!!!

      Löschen
  2. Ich will auch was auf die Glocke bekommen . . .
    Prost.

    AntwortenLöschen
  3. Klasse.
    Synchronisationsmittelstrahl :-)

    AntwortenLöschen