Montag, 6. Januar 2014

Ein frohes neues Jahr...

... möchte ich an dieser Stellen euch allen wünschen und will euch nicht vorenthalten, dass es Antworten auf die Weihnachtsgrüße gab.

Am schnellsten antwortete die Poststelle des Königs und teilte mir mit, dass man im Königreich bis zum 6. Januar 2014 im Urlaub ist. Vermutlich wird auch heute nicht gearbeitet. Ist ja der Tag der heiligen 3 Könige und der oberste Souveräne muss seiner handvoll Untertanen in einem stundenlangen kostenpflichtigen Seminar erklären, dass es selbstverständlich nur einen heiligen König geben kann.

Etwas persönlicher und ausführlicher war die Antwort des Zweitplatzierten. Die Jungs und Mädels von GRS schrieben einen Tag nach den Feiertagen eine Email voller Licht und Liebe, welche ich hier kurz zusammenfassen möchte.

Nachdem man sich für die Glückwünsche bedankt hat, wurden die unterschiedlichen Anreden kritisiert. "Hallo" ist wahrscheinlich von geringerer Wertschätzungsqualität wie "Sehr geehrter" oder "Lieber". Bennys unermüdlichen Einsatz wurde explizit erwähnt ohne aber diesen genau zu definieren und Jo hätte "...sich seine Meriten mehr als verdient...". Wir sollten außerdem froh sein, dass es den ganzen Trupp GRS gibt, weil wir uns doch sonst langweilen würden.

Übrigens wusstet ihr schon, dass man als Erwachter keine Leute persönlich verleumden oder fertigmachen will, die einem nichts Böses getan haben. Das wird zumindest in der Antwortmail behauptet und lässt nun zwei Möglichkeiten zu:

1. Dafür haben die sicher andere Leute, die das übernehmen und
2. Leute, die mir Böses getan haben, darf ich verleumden und fertig machen. Bedingungslose Liebe sagt man wohl dazu. Ob das fürs Karma gut ist?  Ich weiß ja nicht.

Immerhin wünscht man uns alles Gute und hofft, dass es hilft.

Nur der Bürgeranwalt ignorierte meine Weihnachtsgrüße. Keine Glückwünsche vom Sauberen Himmel erreichten mein Postfach. Auch Lord Stultissimus bekam keine persönlichen Grüße. Ihm gegenüber, als selbsternannter Sprecher das sauberen Stammtisches Ganymed, wäre dies doch eine Selbstverständlichkeit gewesen. Vermutlich aber steht der Anwalt noch unter Schock wegen der Analyseergebnisse der Regenwasserproben vom Neujahrsmorgen.


Kommentare:

  1. Ich denke, dafür, dass wir immer das gleiche erklären müssen, sind wir relativ sachlich. Da wäre ein "Du bist doof!" sicher angebracht, trotzdem argumentieren wir immer noch weiter. Ist eigentlich sehr nett von uns!

    AntwortenLöschen
  2. Schaut mal bei Deutscher-Freiheitskampf.com vorbei. Dort gibt es viel zum lachen. Denen ist ihre Sache toternst

    AntwortenLöschen